Home       Impressum       Kontakt
 

TSG Oberursel 3 a.K. - HSG Eschhofen/Steeden       14 : 13

„Zu viele Chancen ungenutzt gelassen!“

Der HSG fehlten heute 4 Spieler und dennoch lieferte man bis auf die Chancenauswertung eine gute Leistung ab. Bis zum 4:4 konnte sich keine Mannschaft absetzten, ehe Oberursel kleine Unaufmerksamkeiten in der Abwehr ausnutzte und mit 7:5 in die Halbzeit ging.

Die HSG konnte die zwei Tore zu Beginn der zweiten Halbzeit direkt ausgleichen und den Zuschauern wurde ein spannendes Spiel geboten. Nach dwm 12:12 konnte sich Oberursel erstmals zwei Tore absetzen und die HSG konnte mir noch den Anschlusstreffer erzielen 14:13.

Die Mannschaft zeigte heute endlich ihre Gefährlichkeit von den Rückraumpositionen und half sich in der Abwehr gut aus. Auch Lilly vetrat Paul sehr gut im Tor. Eine bessere Chancenverwertung hätte zwei Punkte möglich gemacht. 

Es spielten: Lilly Benack; Aria Sediquian (3), Jonas Pleitgen, Finn Bontjer (1), Gero Spiekermann, Lukas Kohl, Lasse Wüst (2), Luc Schneider, Tim Schneider (7)

Kommentare



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.