Home       Impressum       Kontakt
 

HSG Eschhofen/Steeden - TuS Holzheim 2       10 : 24

Entgegen des Spiels in Camberg startete die HSG beweglicher und arbeitete sich gute Chancen heraus, die nicht alle genutzt wurden. Hinzu kamen zu viele Passfehler, die direkt beim Gegner landeten.

Holzheim hatte zudem noch einen wurfgewaltigen Rückraumspieler dabei, gegen den man keine Chance hatte. Somit setzte sich Holzheim bis zur Halbzeit auf 5:14. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Spiel und Holzheim gewann mit 10:24. 

Positiv zu erwähnen ist, dass die HSG endlich in beiden Halbzeiten Tore geworfen hat und nicht wieder eine Halbzeit verschlief. Auch die Abwehrarbeit war wesentlich besser als in den letzten Spielen. Auch konnte man sieben Torschützen aufbieten.

Es spielten: Paul Baumann, Aria Sediquian, Tim Schneider (1), Joshua Schmidt (4), Lukas Kohl (1), Gero Spiekermann, Finn Bontjer (1), Jonas Pleitgen, Lilly Benack (1), Rania Saleh, Lasse Wüst (1), Luc Schneider (1)

Kommentare

R A Molla  17.02.2014 12:49 Uhr
Great, thanks for sharing this blog.Really looking forward to read more. Keep writing.
Clipping path



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.