Home       Impressum       Kontakt
 

HSG Eschhofen/Steeden - TV Idstein       9 : 31

Die HSG startete völlig verschlafen in das Spiel und ermöglichte Idstein durch viele technische Fehler einen Gegenstoß nach dem anderen, sodass es schon nach kurzer Zeit 0:6 stand. Danach erspielte sich die HSG einige Chancen, scheiterte aber zu oft am Torwart oder dem Torgebälk.
Die zweite Halbzeit war Spiegelbild der ersten, sodass Idstein am Ende verdient mit 31:9 gewann.

Es spielten:  Paul Baumann; Aria Sediquian, Lilly Benack, Max Lang (2), Gero Spiekermann, Tim Schneider (3), Lukas Kohl (1), Finn Bontjer, Jonas , Pleitgen, Joshua Schmidt (3/1), Luc Schneider, Lasse Wüst

Kommentare



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.