Home       Impressum       Kontakt
 

HSG Eschhofen/Steeden - TG Schierstein       23 : 19

Arbeitssieg!

Nach dem bitteren Wochenende mit nur einem Punkt aus zwei Spielen, wollten die HSG Damen im Heimspiel gegen Schierstein wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Gegnerinnen aus Schierstein waren nur mit einer Auswechselspielerinnen angereist. So war das Ziel der Damen auf Tempo zu spielen. Von Beginn versuchten die Damen aus einer stabilen Abwehr heraus mit Tempo nach vorne zu spielen. Dies gelang recht gut, wobei sich immer mal wieder ein technischer Fehler einschlich. In der Abwehr stand man sicher und hatte nur Probleme mit der rechten Rückraumschützin, welche mehrmals das Tor traf.

In der Pause wurde hauptsächlich über die Abwehr gesprochen. Die Damen sollten versuchen sich nicht raus locken zu lassen, und sollten weiter defensiv in der Abwehr stehen. Lediglich auf den rechten Rückraum sollte man heraustreten. Dies gelang nun besser und es wurde seitlich verschoben. So konnte sich die HSG auf 6 Tore absetzen.

Am Ende stand ein Arbeitssieg zu Buche, welcher aber noch Luft nach oben gelassen hat. An der Abwehr muss weiter gearbeitet werden. Erfreulich war Ende, dass sich alle Feldspielerinnen der HSG in die Torschützenliste eintragen konnten.

„Nach dem letzten Wochenende war das Heute wieder ein Stück besser. Im Angriff haben die Abläufe wieder funktioniert. Lediglich in der Abwehr hätte man besser stehen können. 9 Tore von der rechten Rückraumspielerin aus dem Stand sind definitiv zu viel!“

Dank der Ergebnisse konnten die Damen Ihre Position an der Tabellenspitze weiter behaupten. In zwei Wochen gastiert die Mannschaft aus Seulberg in Runkel. Die Mannschaft legt zuletzt eine Siegesserie hin und belegt aktuell den dritten Platz. Somit wird sich die HSG auf das Spiel vorbereiten, um weiter den Platz an der Sonne Inne zu haben!

Es spielten: Anna Krmek, Maria Dittmer, Janine Wiener 4, Desiree Lanzel 3, Sabrina Kremer 3, Johanna Ost 2, Corinna Cisek 2, Natalie Lanzel 2, Franziska Ax 2, Lena Bill 2, Lisa Becker 1, Diana Dijanovic 1, Christiana Lanzel 1

Kommentare



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.